Ist Bubblesoccer sicher? oder Ist Bubblesoccer gefährlich?

Das sind zwei Fragen die nahezu alle interessiert, die darüber nachdenken den Funsport auszuprobieren…

Deshalb gehen wir auf beide Fragen:

“Ist Bubblesoccer sicher?” und “Ist Bubblesoccer gefährlich?” in dem Blogartikel näher darauf ein!

Bei Bubblesoccer handelt es sich um einen Sport, wie jedem anderen auch, bei dem allerdings nicht hauptsächlich die Leistung sondern der Spaß im Vordergrund steht.

Ist Bubblesoccer sicher? Ist Bubblesoccer gefährlich?
Aufnahme eines spektakulären Crashes…

Das soll heißen: Bei jedem Sport, egal ob Wingsuitfliegen, Ski fahren, Motorradfahren, Tennisspielen, usw. besteht ein Verletzungsrisiko. Es ist in keinem der Sportarten auszuschließen, dass man sich verletzt. Genauso wenig ist es auszuschließen, dass man sich bei Arbeiten im Haushalt, bei Wanderungen im Wald oder in der Arbeit verletzt.

Deshalb ist Bubblesoccer genauso sicher, wie jeder andere Sport auch!

Darüber hinaus gibt es weitere Gründe, wieso man vor dem Steigen in den Bubblesoccer Ball keine Angst haben muss:

  1. hohe Qualität des Materials und daher stabile Knautschzone auf die man sich bei Zusammenstößen absolut verlassen kann
  2. Gurte und Griffe die einen optimal mit dem Bubble verbinden. Bei einem Zusammenstoß ist man via Gurt formschlüssig mit dem Bubble verbunden, was den Flug und die Landung sicher macht.
Ist Bubblesoccer sicher? oder Ist Bubblesoccer gefährlich?
Bubblesoccer Flugphase
  1. Wechsel nach 5 Minuten Spielzeit: das gibt Raum für Entspannung und Erholung bei einem Getränk

Wir verstehen aber erste Unsicherheiten und wie es dazu kommt, dass uns beide Fragen:

“Ist Bubblesoccer sicher?” und “Ist Bubblesoccer gefährlich?” so häufig gestellt werden.

Anhand des Videos wollen wir euch die Angst davor nehmen. Ab Sekunde 40 geht es darin richtig zur Sache. Es handelt sich dabei um eine Veranstaltung, die wir seit 2014 jedes Jahr wiederkehrend mit unserem Equipment beliefern.

Darin zu sehen sind atemberaubende und intensive Zusammenstöße. Wie zu sehen ist, bieten die Bubbles absolute Sicherheit. Unter den 30 – 40 Mannschaften, die sich jährlich dafür anmelden, treten auch jedes Jahr mehrere Frauenmannschaften an.

Also, abschließend wollen wir euch damit die letzten Ängste nehmen und freuen uns, euch beim nächsten Turnier zu sehen!

Einen schönen Tag wünschen wir euch und bis bald auf der nächsten Veranstaltung! Kommendes Wochenende geht es zweimal nach Niederösterreich! Wir freuen uns auf euch!

👍 Euer Bubblesoccer Österreich Team!

PS. Wenn ihr auch Interesse habt, eine Bubblesoccerveranstaltung durchzuführen, sind wir euer Ansprechpartner! Schreibt uns unter der Mailadresse anfrage@bubblesoccer-oesterreich.at oder ruft an (+43) 676 / 957 46 11. Gerne tretet ihr auch über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung!

Eine Antwort auf „Ist Bubblesoccer sicher? oder Ist Bubblesoccer gefährlich?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere